Alkoholfreie Bowle mit Litschi, Erdbeeren & Co – erfrischend, gesund und lecker

, , Comment closed

ID-100165803Alkoholfreie Bowle ist an warmen Sommertagen eine willkommene Erfrischung und längst nicht nur für den Kindergeburtstag geeignet. Die gesunde Variante des Getränks bietet sich auch als alkoholfreie Alternative zu süßer Limonade oder Cola an und besonders Kinder werden den fruchtigen Punsch mit Obsteinlage lieben.

Als Zutaten können dabei häufig auch Reste vom Backen oder der Dessertzubereitung verwendet werden. Die Rezepte bieten bei der Zubereitung höchste Flexibilität. Der Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt. So finden Sie beispielsweise vielfältige alkoholfreie Kinderbowle-Rezepte auf socko.de, damit die nächste Halloween-, Silvester-, oder Gartenparty ein voller Erfolg für Groß und Klein wird.

Alkoholfreie Kinderbowle mit Früchten

Besonders beliebt bei Kids ist eine fruchtige Kinderbowle mit leckerem Obst. Ob es dann letztendlich Erdbeeren, Himbeeren oder Kirschen sind, spielt keine Rolle. Saft und Mineralwasser zaubern in Verbindung mit den Früchten immer ein prickelndes Getränk – ganz ohne Alkohol.

Zutaten für 3 bis 4 Liter Litschi-Bowle mit Erdbeeren und Kirschen

• 500 Gramm Erdbeeren
• 1 Glas Schattenmorellen
• 1 Dose Litschis (entsteint und geschält)
• 1 Liter Kirschsaft (gekühlt)
• 1 Liter Mineralwasser (spritzig, gekühlt)
• 1 Flasche Kinder-Sekt (gekühlt)
• 50 Milliliter Grenadine

Zubereitung

Die Erdbeeren gründlich säubern, kurz waschen und in ein großes Glasgefäß geben. Die Litschis sowie die Kirschen gemeinsam mit dem Fruchtsaft dazu geben. Im Anschluss wird die Kinderbowle mit dem Kirschsaft und dem Sirup aufgefüllt. Nun kann das Getränk zunächst bis zum Verzehr kalt gestellt werden. Direkt vor dem Servieren werden das Mineralwasser sowie der alkoholfreie Sekt vorsichtig eingefüllt. Auf ein übermäßiges Rühren sollte dabei verzichtet werden, damit keine Kohlensäure verloren geht.

Tipp

Eine alkoholfreie Bowle schmeckt ebenso wie ihr alkoholhaltiges Pendant kalt, idealerweise direkt aus dem Kühlschrank, am besten. Eine Tüte Gummibärchen oder Weingummifrösche runden das Rezept für den Kindergeburtstag optisch ab. Für Halloween bieten sich auch Gummiwürmer an. Diese „Ekelwürmerbowle“ wird ein echter „Gruselkracher“. Nachgesüßt werden kann das fruchtige Getränk mit Kirschsirup oder Agavendicksaft.

Bild: Image courtesy of Apolonia / FreeDigitalPhotos.net