Smoothie-Rezept mit grünem Tee

, , Comment closed

Smoothies sind in aller Munde und es gibt sie heutzutage in vielen Geschäften zu kaufen. Aber man kann sie sehr gut selber machen, denn alles was man dazu braucht ist ein Mixer und ein paar frische Zutaten. Je nach Zutaten sind Smoothies reich an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen, da sie aus frischem Obst, Kräutern und Gemüse hergestellt werden. Auch grüner Tee, der als besonders gesund gilt, kann für die Zubereitung von einem Smoothie verwendet werden. Da guter grüner Tee wie z.B. der Kabuse Sencha Shinryoku vom TeaClub sehr lecker schmeckt, sollten die ersten 1-2 Aufgüsse als Teeaufguss genossen werden. Anschließen werden die Teeblätter für den Smoothie verwendet. Auf diese Weise nutzt man den Grüntee vollends aus. Hochwertiger japanischer grüner Tee eignet sich besonders gut für einen Smoothie, da er über ein zartes Blatt verfügt.

Zutaten für ein Rezept für einen Smoothie mit grünem Tee:

  • 1 Banane
  • 1 Apfel
  • 1/4 Bio-Gurke
  • 1 Orange
  • Petersilie
  • Handvoll Mandeln
  • Grüntee-Blätter

Die Banane schälen und den Apfel, die Gurke und die Petersilie mit Wasser waschen. Apfel und Banane ca. 2 cm große Stückchen schneiden und zusammen mit je einer handvoll Mandeln, Petersilie und den Grüntee-Blättern in den Mixer geben. Die Orange in zwei hälften schneiden und den Saft in den Mixer rein pressen. Alle Zutaten gut durchmixen und nach Bedarf mit grünem Tee, Wasser oder etwas Saft verdünnen.

Natürlich kann der Smoothie um weitere Zutaten ergänzt werden wie z.B. mit Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren, Spinat, Feldsalat, Mango, Papaya. Je nach Vorliebe oder was gerade verfügbar ist.

Tipp 1:

Ein grüner Smoohie ist ein gesundes Frühstück und eine echte Alternative und Abwechslung zur herkömmlichen Brotmahlzeit. Wenn die Zeit morgens knapp wird, kann der Smoothie einfach auf dem Weg zu Arbeit getrunken werden.

Tipp 2:

Wenn kein Standmixer zur Verfügung steht, kann ein Stabmixer und ein entsprechendes Gefäß verwendet werden. Da ein Stabmixer kompakter als ein Standmixer ist, kann man ihn auch wunderbar mit in den Urlaub nehmen und sich dort seinen Lieblingssmoothie zubereiten.