Wilde Yamswurzel – die ganz besondere Wurzel

Der griechische Arzt Pedanios Dioscurides entdeckte im 1. Jahrhundert eine Pflanzengattung, die als Progesteron (ein wichtiges Sexualhormon) in einer natürlichen Form genutzt werden kann. Diese Pflanze wächst hauptsächlich in den Tropen, kommt aber unter dem Namen Schmerwurz oder Balkan-Schmerwurz auch in Europa vor.

Yamswurzel

Die wilde Yamswurzel ist eine Heil-, aber auch eine weitverbreitete Nahrungspflanze, die als Nahrungsmittel genutzt wird. Viele Yamsarten können nicht roh verzehrt werden, da sie roh toxisch sind. Gekocht ähnelt ihr Geschmack der Süßkartoffel oder Esskastanie. Sie schmecken süßlich. Als Nahrungsmittel ist die Yamswurzel in Afrika, Mexiko, der Karibik und Südamerika weit verbreitet. Wie Soja kann auch die Yamswurzel bei der Linderung der Wechseljahresbeschwerden eingesetzt werden. Bei den Naturvölkern wird der Yamswurzel nachgesagt, dass sie helfen, kann einem bis dahin unerfüllten Kinderwunsch zu erfüllen. Tatsächlich konnte wissenschaftlich nachgewiesen werden, dass das natürliche Progesteron ein wirksames Heilmittel bei vielen Frauenleiden ist.

Natürliches Hormon Progesteron

Durch die Wissenschaft wurde nachgewiesen, dass die Yamswurzel als wirksames natürliches Hormon eingesetzt werden kann. Ist das Gleichgewicht der Hormone gestört, können in den verschiedenen Altersstufen der Frau auch unterschiedliche Krankheitsbilder auftreten. In der Jugend macht sich dieser Mangel als

  • unregelmäßige Menstruation,
  • Akne oder
  • Depression bemerkbar.

Im mittleren Alter treten als Mangelerscheinung

In den reifen Jahren leiden die Frauen unter

  • Zysten und Myomen,
  • es kommt zu Stimmungsschwankungen,
  • Migränen und zu den
  • typischen Wechseljahrbeschwerden.

Die Wissenschaftler haben Wege gesucht einen Hormonmangel entgegen zu wirken und künstliche Hormone industriell gefertigt. Diese Hormone sind jedoch den menschlichen Hormonen nur ähnlich. Das Progesteron, aus der Yamswurzel ist absolut natürlich. Bereits seit dem Altertum wurde es zur Heilung von Frauenbeschwerden eingesetzt. Bei der Wirkung der Yamswurzel können die Erfahrungen vieler Generationen von Heilern genutzt werden.

Yamswurzel – das alte Wissen nutzen

Unter Yamswurzel.org kann sich jeder Kenntnisse über die Yamswurzel aneignen.

Genauesten werden Beschaffenheit, Wirkungsweise und Anwendung dokumentiert. Das natürliche Progesteron aus der Yamswurzel kann bei Frauenleiden helfen und ist in jedem Fall einem chemischen Produkt vorzuziehen. Das Beste aber ist, dass die Yamswurzel vorbeugend bei Herz- und Kreislauferkrankungen eingesetzt werden kann und als natürliches Anti-Aging-Mittel auch nicht zu verachten ist. Die Wurzel hat entzündungshemmende Eigenschaften und wirkt effektiv der schleichenden Gewichtszunahme in den Wechseljahren entgegen, und da nach dem Verzehr der Yamswurzel die Insulinwirkung deutlich verbessert wird, kann sie auch vor Altersdiabetes schützen.

Noch mehr Infos für Frauen: www.weiberkram.eu

Bild von Marco Schmidt [1]Eigenes Werk, CC BY-SA 2.5, Link

(Visited 9 times, 1 visits today)