Natürliche Appetithemmer – Heißhungerattacken ade

, , Comment closed

bowl-336538_640Häufig wird der Erfolg einer Diät durch plötzliche Heißhungerattacken gefährdet. Um diese zuverlässig zu vermeiden, müssen Sie nicht zu chemischen Appetitzüglern aus der Apotheke greifen und eventuell schädliche Nebenwirkungen in Kauf nehmen: Auch die Natur hält eine Vielzahl gesunder Sattmacher bereit.

Appetitzügelnde Nahrungsmittel

Wer morgens mit einem Frühstücksei – vielleicht in Kombination mit frischen Tomaten – in den Tag startet, erhält eine Extraportion Zink: Dieses Spurenelement senkt den Insulinspiegel im Körper und dämpft so das Hungergefühl. Als sinnvoller Snack zwischendurch empfehlen sich Mandeln als natürliche Appetithemmer. Diese sind – ebenso wie Olivenöl, Walnüsse und Avocado – reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, die für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl sorgen. Dazu schmeckt ein Apfel, der den Glucoseanteil im Blut stabilisiert und auf diese Weise einem plötzlichen Blutzuckerabfall vorbeugt. Bei www.meinolivenbaum.net können Sie einen eigenen Olivenbaum auf der griechischen Insel Lesbos “adoptieren”. Dieser wird dann von Hand abgeerntet, die Oliven werden kaltgepresst; nach Fertigstellung wird das Olivenöl an Sie verschickt.

Trinken ist wichtig!

Der einfachste natürliche Appetithemmer ist Wasser: Wer sich angewöhnt, vor dem Essen ein Glas Wasser zu trinken, isst automatisch weniger. Einen interessanten Ratgeber rund ums Trinkwasser finden Sie unter www.trinkwasser-info.com. Appetitzügelnd wirken darüber hinaus Pfefferminz- und Mate-Tee. Sie können aber auch ein Stück Ingwer-Wurzel mit heißem Wasser übergießen und so einen hungerstillenden Ingwer-Tee zubereiten. Lecker und fruchtig schmeckt ein Glas frisch gepresster Orangensaft: Das darin enthaltene Pektin bindet Wasser im Magen und sorgt so für ein nachhaltiges Sättigungsgefühl.

Abwechslungsreich ernähren – und dabei abnehmen

Wer diese Lebensmittel regelmäßig in seinen Speiseplan einbaut, kann effektiv abnehmen ohne zu hungern. Ganz nebenbei versorgen Sie Ihren Körper außerdem mit vielen wichtigen Nährstoffen und leisten so einen wertvollen Beitrag zu Ihrer Gesundheit. Lesen Sie im Ernährungsberatungsblog www.wie-gesund-ist.de zahlreiche weitere Tipps rund um gesunde Ernährung.