Schwedische Haferkekse – lecker und schnell gebacken!

, , Comment closed

ID-100227907Sie essen gerne Haferflocken? Und Kekse? Dann probieren Sie leckere schwedische Haferkekse – leicht und schnell gebacken.

Zutaten

Für das Backen werden 150 g Haferflocken, 200 g Mandeln, je 125 g Butter und Zucker, etwas Backpulver und Salz benötigt. Bei Bedarf werden noch etwas mehr Haferflocken dazugegeben. Für den Schokoladenüberzug benötigt man 50 g Kuvertüre (Vollmilch und Zartbitter nach Belieben).

Teigherstellung

Die gesunden Haferflocken werden mit dem Backpulver und den gemahlenen Mandeln vermischt. Zur Herstellung einer Buttermasse rührt man die Butter mit dem Zucker und einer Prise Salz schaumig. Unter die Masse wird ein Ei gegeben. Die Haferflockenmischung und die Buttermasse werden nun vorsichtig zu einem glatten Teig geknetet. Der Teig kann in zwei Rollen geformt werden. Die Rollen sollten mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen. Ist der Teig zu warm, könnte er beim späteren Abschneiden der Kekse von der Rolle zerbröseln.

Backen und mit Schokolade überziehen

Nach dem Kühlen im Kühlschrank legen Sie die Teigrollen auf ein Backblech mit Backpapier. Die Kekse werden ca. 5 – 8 mm dick von der Rolle geschnitten und mit genügend Abstand auf das Backblech gelegt. Bei ca. 170 Grad erhalten die Haferkekse in 10 – 15 Minuten eine schöne Bräunung. Die Kuvertüre kann über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle zerlassen werden. Mit einem kleinen Löffel kann ein schöner Strahl über die Kekse gezogen werden.

Jetzt müssen Sie die Kekse mit dem Schokoladenüberzug nur noch auskühlen lassen. Und dann: Guten Appetit – schwedische Haferkekse sind ein ganz besonderer Genuss.

Bei www.backgaudi.de finden Sie viele weitere leckere Koch- und Backrezepte.

Bild: Image courtesy of Keerati / FreeDigitalPhotos.net