Die Renee-Zellweger-Diät – So löffelt sich der Hollywoodstar schlank

, , Comment closed

NEW YORK - MAY 18: Actress Rene Zellweger attends the 69th AnnuaWie jede gute Schauspielerin ist auch Hollywood-Star Renée Zellweger wandlungsfähig und zeigt vollen Einsatz für ihre Rollen.

13 kg in 4 Wochen ohne Hungern

In den beiden Teilen des Klassikers “Bridget Jones”, mit denen sie ihre bisher wohl größten Erfolge feierte, tritt Renée Zellweger als pummelige, frustrierte Single-Frau, die über 30 ist, auf. Die für die Rolle angefutterten Pfunde war sie aber bereits 4 Wochen nach Drehschluss des 2. Teils wieder los. Dank einer Diät-Kombination aus Kohlsuppen- und Atkins-Diät verlor sie in kürzester Zeit 13 kg. Das Beste an der effektiven Renee-Zellweger-Diät? Sie funktioniert ganz ohne zu hungern.

Phase 1 – Kohlsuppen-Diät

Zunächst beginnt Renée Zellweger ihre Diät mit der Kohlsuppenphase. Aus Frühlingszwiebeln oder Lauch, Tomaten, grünem Paprika, Weißkohl, Karotten, Staudensellerie, Petersilie, Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Curry und Chili wird die legendäre Suppe zubereitet und die isst sie wann immer der Hunger ruft.

Phase 2 – Essen nach Atkins

In der zweiten Diätphase, ab Woche 2, isst der Filmstar nach der Atkins-Diät, die sich in Phasen aufteilt. In den ersten 2 Wochen wird die Kohlenhydrataufnahme stark gedrosselt. Viel zu trinken ist besonders wichtig. In der letzten Woche werden dann sukzessive wieder kohlenhydrathaltige Lebensmittel in den Speiseplan integriert. Das Tolle an der Renee-Zellweger-Diät ist, dass man auch bei Hunger essen darf und Fett nicht reduziert wird. Lediglich Zucker, Alkohol, Brot und Frittiertes sind strikt verboten. Begleitend zur Diät schwört Zellweger auf Power-Yoga. So purzeln die Pfunde auf jeden Fall!

Tipps zum Erreichen Ihrer persönlichen Wunschfigur erhalten Sie auch bei michaelhambloch.de.

Bild: bigstockphoto.com / miromiro