Warum Schokolade die ein oder andere Sünde wert ist

, , Comment closed

chocolate-762560_640In Deuschland verzehrt jeder Bürger im Schnitt über 9,5 Kilogramm an Schokoladewaren pro Jahr, was diese Süßigkeit zur beliebtesten der Deutschen macht. Doch bei vielen schwingt beim Genuss der “süßen Sünde” im Hinterkopf ein schlechtes Gewissen mit, hat die Zuckerbombe doch eher den Ruf, ein ungesunder Dickmacher zu sein. Dass das Kakaoprodukt auch anders kann und in Maßen oder zuckerreduziert genossen durchaus positive Wirkung auf uns hat, zeigen diese fünf Punkte:

1.) Schokolade hellt die Stimmung auf

Wer täglich ein bis zwei Riegel Schokolade bewusst zu sich nimmt, ist glücklicher und zufriedener. Dies ist allerdings nicht dem in der Süßigkeit enthaltenen Glückshormon Serotonin zu verdanken, da dieses in zu geringen Mengen enthalten ist. Vielmehr sind wir an den kräftig süßen Geschmack von frühster Kindheit an gewöhnt und nichts erfüllt unseren Heißhunger mehr als ein Stück Schoki. Wer allerdings zu viel nascht, wird auf Grund der hohen Kaloriendichte übergewichtig und damit zumeist auch unglücklich. Bewusstes und kontrolliertes Naschen ist daher geboten!

2.) Schokolade ist gut fürs Herz

Der Kakao in der Schokolade enthält Flavanole, welche gefährliche Gerinnungsstörungen im Blutkreislauf verhindern. Je höher der Kakaoanteil im Produkt ist, desto effektiver ist auch der Schutz gegen Herz- und Schlaganfälle. Deswegen sollte man dunkle Varianten der Süßigkeit bevorzugen.

3.) Die zuckerreduzierte Schokolade

Schokolade mit Zuckerersatzstoffen, wie beispielsweise Stevia oder Maltitol, wirken sich in vielerlei Hinsicht positiv auf die Gesundheit aus. Weniger Zucker bedeutet auch ein niedrigeres Risiko für Karies. Zudem enthält die zuckerreduzierte Schokolade meist weniger Kalorien und wirkt sich weniger drastisch auf den Blutzuckerwert bei Diabetikern aus. Geschmacklich kann die zuckerreduzierte Variante bestens mithalten! Erhältlich ist sie beispielsweise bei Chocoguapa.

4.) Schokolade kann den Blutdruck senken

Zumindest dunkle Schokolade wirkt sich gut auf den Blutdruck aus. Wer unter einem erhöhten Wert leidet, kann mit einer halben Tafel dunkler Schokolade am Tag seinen Blutdruck genauso gut wie mit einem halbstündigen täglichen Spaziergang senken. Die Kalorien müssen dann aber natürlich an anderer Stelle eingespart werden.