Grundrezept für einen glutenfreien Kuchenteig

Wer kein Gluten verträgt, muss noch lange nicht auf leckeren Kuchen verzichten. Dieses Kuchenteig-Grundrezept setzt auf Cannellini-Bohnen statt auf Mehl - was ungewöhnlich klingt, schmeckt unglaublich lecker. Das Ergebnis ähnelt einem herkömmlichen Biskuit-Teig. Der Kuchen kann beispielsweise zu einer Torte weiterverarbeitet werden. Oder Sie bestreichen ihn einfach mit Zuckerguss oder toppen ihn mit einem leckeren Cream Cheese Frosting aus Frischkäse und Puderzucker - und dem glutenfreien Genuss steht nichts mehr im Weg.

Yields1 Serving

 800 g Cannellini-Bohnen (aus der Dose)
 150 g Honig, Agavendicksaft oder Reissirup
 100 g gemahlene Mandeln
 2 TL Backpulver (glutenfrei)
 4 Eier
 100 g Rapsöl oder Kokosöl (zerlassen)
 1 TL gemahlene Vanille oder Zimt
 1 Prise Salz

1

Zunächst eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auskleiden und das Backpapier mit Öl bepinseln. Dann den Ofen auf 190 Grad (Ober-/Unterhitze) bzw. 170 Grad (Umluft) vorheizen.

2

Die Bohnen aus der Dose über einem Sieb abgießen und mit Wasser abspülen, bis es nicht mehr schäumt.

3

In einer Küchenmaschine die Bohnen mit dem Honig bzw. Agavendicksaft oder Reissirup und Vanille oder Zimt sowie dem Salz so lange mixen, bis die Masse ganz glatt ist.

4

Nun die Masse in eine Rührschüssel füllen und mit einem Mixer zuerst die Eier und anschließend nach und nach die gemahlenen Mandeln, das gesiebte Backpulver und das Öl unterrühren, bis alles gut vermischt ist.

5

Dann wird der Teig in die vorbereitete Backform gegossen und ca. 30 - 40 Minuten gebacken, bis er leicht gebräunt und fest ist. Wenn kein Teig mehr an einem Holzstäbchen kleben bleibt, ist der Kuchen fertig. Aus dem Ofen nehmen, ein paar Minuten abkühlen lassen, dann auf ein Kuchensieb stürzen und vollständig auskühlen lassen.

null

Ingredients

 800 g Cannellini-Bohnen (aus der Dose)
 150 g Honig, Agavendicksaft oder Reissirup
 100 g gemahlene Mandeln
 2 TL Backpulver (glutenfrei)
 4 Eier
 100 g Rapsöl oder Kokosöl (zerlassen)
 1 TL gemahlene Vanille oder Zimt
 1 Prise Salz

Directions

1

Zunächst eine Springform (Durchmesser 20 cm) mit Backpapier auskleiden und das Backpapier mit Öl bepinseln. Dann den Ofen auf 190 Grad (Ober-/Unterhitze) bzw. 170 Grad (Umluft) vorheizen.

2

Die Bohnen aus der Dose über einem Sieb abgießen und mit Wasser abspülen, bis es nicht mehr schäumt.

3

In einer Küchenmaschine die Bohnen mit dem Honig bzw. Agavendicksaft oder Reissirup und Vanille oder Zimt sowie dem Salz so lange mixen, bis die Masse ganz glatt ist.

4

Nun die Masse in eine Rührschüssel füllen und mit einem Mixer zuerst die Eier und anschließend nach und nach die gemahlenen Mandeln, das gesiebte Backpulver und das Öl unterrühren, bis alles gut vermischt ist.

5

Dann wird der Teig in die vorbereitete Backform gegossen und ca. 30 - 40 Minuten gebacken, bis er leicht gebräunt und fest ist. Wenn kein Teig mehr an einem Holzstäbchen kleben bleibt, ist der Kuchen fertig. Aus dem Ofen nehmen, ein paar Minuten abkühlen lassen, dann auf ein Kuchensieb stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Grundrezept für einen glutenfreien Kuchenteig
(Visited 9 times, 1 visits today)